Klettersteig auf die Kürsingerhütte

Anfang Juni ging es ins Obersulzbachtal – für alle Teilnehmer ein absolutes Neuland und daher gleich doppelt spannend, da der Klettersteig auf die Kürsingerhütte auf dem Plan stand.

 

Zunächst wanderten wir von der Materialseilbahn zur ehemaligen Türkischen Zeltstadt. Bald erblickten wir den Großen Geiger und beschäftigten uns auch den gesamten Aufstieg mit den angegebenen Gletscherständen der letzten 100 – 150 Jahre.

 

Beim Einstieg zum Klettersteig adjustieren wir uns mit Gurt, Helm und Klettersteig-Set und nach einer kurzen Einschulung, ging es so wirklich los.

 

Der steile Start machte gleich allen großen Spaß und so wurde der gesamte Anstieg mit Leichtigkeit bewältigt.

 

Bei der Kürsingerhütte wurden wir dann herzlich empfangen und nach wenigen Minuten standen unsere Schnitzel mit Pommes auf dem Tisch. Auch der Nachtisch ließ nicht lange auf sich warten und Wirt Sigi sorgte abschließend persönlich dafür, dass jeder noch ein Spezi bekam.

 

Auf diesem Weg möchten wir uns beim Kürsingerhütten-Wirt Sigi herzlich, für die großzügige Verpflegung, bedanken – Danke!!!

Gestärkt stiegen wir über den Normalweg wieder ab und unten angekommen hüpften wir alle in den kalten Gletscherbach. Alle waren bis zu den Knien im Wasser und einige Unerschrockene mit dem ganzen Kopf.